noch-ein-babywunsch

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  






http://myblog.de/noch-ein-babywunsch

Gratis bloggen bei
myblog.de



Update - Silas ist schon 5 Monate

Tjo ... wir machen seit Ende August den Emmi-Pikler-Kurs. Der überzeugt noch keinen so wirklich, aber nun, man quatscht ein bisschen nett und ist halt entspannt bei den Kindern, die in der Mitte liegen und mehr oder weniger spielen. Nehmen wir erstmal so hin.

Silas hat mit 4 Monaten bereits die zwei ersten Zähne bekommen.

Rückbildung mach ich immernoch. Es schleppt sich so dahin. Aber ist nicht so schlimm. Ist auch n netter Babytreff.

Silas' Kopf halten ist immernoch grenzwertig. Eigentlich müssten wir morgen zum impfen und zur Nacken-Muskel-Kontrolle. Da wir uns aber impfen definitiv sparen können, weil Silas erkältet ist, spar ich mir soweit erstmal den Termin.

Vorletzte Woche hatten wir die erste Bronchitis zu verzeichnen. Und inhalieren findet er doof ... im Gegensatz zu seinem Bruder in dem Alter.

Überhaupt ist Silas mitlerweile zierlicher als sein Bruder es war. Finn hatte in dem Alter schon längst 74er Oberteile an. Dafür aber immer kleinere Hosen. Bei Silas fangen wir jetzt gerade mit 68 an ... allerdings sowohl in Oberteilen als auch in Hosen. Die Größe war bei der letzten U noch identisch. Mal sehen.

24.9.09 11:30


Werbung


Der erste Zahn ist da!

Seit gestern morgen blitzt es im Unterkiefer. Silas ist gute 4 Monate alt! Also noch schneller als sein Bruder, der mit guten 5 Monaten den ersten Zahn hatte. Allerdings haben wir bei Silas auch exakt einen Monat vorher (nämlich mit 8 Wochen) schon Zahnschmerzen vermutet als bei Finn (mit 3 Monaten).

Die Ärztin sagte am Dienstag bei der U4 noch, dass es so aussieht als seien die Eckzähne bald draussen, dass es aber oft so ist, dass sich die unteren Schneidezähne noch vordrängeln ... et voila ... da isser - der rechte untere Schneidezahn.

Freitag war auch die erste Stunde Emmi-Pikler-Kurs (ich komme garnicht dazu hier alles festzuhalten) und als Silas mir währenddessen auf dem Finger rumkaute, dachte ich schon, dass dort was ist, aber sehen konnte ich es erst Samstag Morgen.

Seinen Nachtschlaf beeinträchtigt das nicht großartig. Er schläft relativ verlässlich bis mind. 3 Uhr und dann bis 6. Lässt sich dann allerdings nur mit viel Glück bis allerhöchstens 7 ruhig im Bett halten. Tagsüber schläft er allerdings mitlerweile - wie sein Bruder - meist nurnoch mehrmals eine halbe Stunde. Selten sind die Schlafphasen länger.

30.8.09 14:14


Papas Ohren

*umfall* aber hallo ... seit so 1, 2 Wochen sieht man ziemlich deutlich, dass Silas Franks Segelohren kriegt ... die klappen so von oben runter *grmpf* ...

Nicht die Welt, aber auch nicht schön

3.7.09 21:21


Doofes Gefühl ...

... und ich kann nicht einordnen, ob es nur paranoid ist oder eine Vorahnung - was ich nicht hoffe!

Zwischenzeitlich kommen mir bei Silas Ängste hoch, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Irgendeine Behinderung oder sowas, die erst später festgestellt werden kann. Es kann natürlich von der Belastung kommen - solche Ängste kenne ich von mir eigentlich nicht. Aber das ist auch ein Grund warum ich mir denke, vielleicht hast Du das im Gefühl.

Ich meine ja, dass dieses blass werden und die blaue Verfärbung von Munddreieck und Augen immer schlimmer wird als besser und somit die harmlose 'Ausrede', dass es Anpassungsschwierigkeiten sind nicht gilt. Andererseits fällt es mir erst wieder extrem auf, seitdem die Kardiologin beim letzten Termin so dämlich schwammige Aussagen gemacht hat und es ist auch tagesformabhängig. Es ist aber definitiv keine Einbildung - es haben schon mehrere Leute beobachten können.

Jetzt kann er den Kopf noch sowas von überhaupt nicht heben. Das ist ja völlig harmlos grundsätzlich - weiß ich ...  ich war selber damit bei der Krankengymnastik, Janina auch, Kevin auch ... also eigentlich echt kein Ding. Nur meine ich, dass er das Drehen des Kopfes auf dem Bauch bei der U3 schon ganz gut drauf hatte und selbst das ist jetzt sehr schleppend. Wenn ich ihn auf den Bauch lege (was ich bis vor ner Woche noch nicht getan hatte und somit selber geschlampt), dann hebt er gaaaaaaaanz minimalst den Kopf vielleicht 1 oder 2 Mal. Eben hatte ich ihn dann etwas länger auf dem Bauch und saß daneben und er motzte nicht und drehte den Kopf auch mal zu seiner Nicht-Lieblingsseite und ließ ihn dort tatsächlich kurz liegen. Wenn ich ihn sonst auf diese Seite drehe, hat er ihn schnell weggedreht ... allerdings nur bis zur Mitte also so, dass er auf dem Gesicht liegt. Das drehen auf die andere Seite war auch wieder sehr schleppend. Als ich ihn dann hoch nehme, weil er dann doch motzte, fand ich, dass er diese Blaufärbung hatte und auch noch auf der Stirnmitte. Das ist mir vorher noch nicht aufgefallen. Allerdings lag er auch noch nicht so lange auf dem Bauch.

Ich hoffe jetzt, dass es die Lichtverhältnisse waren ... aber etwas unsicher bin ich schon .... zumal wir den nächsten Kardiologentermin erst im August haben.

Vielleicht versuche ich nächste Woche doch nochmal nen Termin in der Uni zu kriegen noch vorm Urlaub. Das hatte unsere KiÄ empfohlen, um es nochmal aus nem anderen Fach-Mund zu hören. Wir können ihn ja jetzt schlecht aus Angst bis August nicht auf den Bauch legen. Der Kopf hat nämlich mal wirklich sowas von garkeinen Halt - auch wenn er auf dem Arm ist.

3.7.09 21:20


Rekord! ;)

Nachdem Silas die letzten Tage nicht tagsüber zu seiner üblichen Langschlaf-Phase von 4 - 5 Stunden mit einer Stillpause kam, schlief er vorletzte Nacht von etwa halb 10 bis 20 vor 5 und dann bis kurz vor 7!!!! Er ist heute 9,5 Wochen alt.

 Und ich hab geschludert *schäm*. Er kann seinen Kopf noch sowas von garnicht halten ... ich hab ihn aber auch nie auf den Bauch gelegt, weil das sone Babyquälerei ist . Bei Finn haben das meine Eltern ja gemacht .... der ist ja mit 8 Wochen 2,5 Tage die Woche dort gewesen und da musste er immer 'arbeiten'. Von ihm hab ich Bilder mit so etwa 2,5 Monaten, wo er ihn zumindest schon hoch bekam *räusper*. Naja, wir quälen jetzt mal ein bisschen. Die Ärztin sagt, bis 3 Monate sollte er es können, fand es aber jetzt garnicht tragisch. Da wir die U4 wg. Urlaubszeit eh erst im August haben, haben wir noch ein bisschen Zeit zu üben .

28.6.09 14:00


Silas erzählt voll

wiiiiiiiiiiiie süüüüüüüüüüß!!!

Morgen ist er 7 Wochen und liegt jetzt glücklich unter seinem Trapez ... hin und wieder hör ich die Dinge, die da dran hängen bimmeln, weil er sie zufällig trifft und dann erzählt er sich voll den Wolf ... sehr niedlich!!!

Mit Finn kann ich bis heute nicht am Rechner sitzen, wenn der hier rumläuft .... geschweige denn ihn als Baby irgendwo ablegen, wo er mich nichtmal sieht (Silas liegt hinter der Treppe) und dort ohne Gesellschaft liegen lassen. Der hätte schon längst die Bude zusammen gebrüllt . Aber ich glaube auch, dass das viel an meiner frühen Arbeiterei gelegen hat.

Jedes Kind ist halt anders, nöch?!

9.6.09 10:38


Emmi-Pikler-Konzept

Wir sind angemeldet und testen das mal.

Infos zum Konzept *klick*

Ich hatte das bei Finn schonmal gelesen und bin mal gespannt. Das wird nach den Sommerferien hier in der Gemeinde freitags morgens angeboten. Mal schauen, ob das etwas für uns ist.

Die Anmeldung für die Krabbelgruppe hab ich dann auf einem Weg mit erledigt .

 

2.6.09 17:27


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de